Distanzierung

Distanzierungserklärung zur Hubbard-'Technologie'




"Ich, der/die Unterzeichnende ......................................(Name),

erkläre hiermit,


1. dass ich bzw. meine Firma in keiner Form und Weise die Technologie von L. Ron Hubbard anwenden oder nach ihr arbeiten,


2. dass weder ich noch meine Mitarbeiter nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult werden bzw. keine Kurse und/oder Seminare nach der Technologie von L. Ron Hubbard besuchen und


3. dass ich die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung eines Unternehmens sowie in sämtlichen Anwendungs- und Erschei-nungsformen ablehne.


Sollte sich eine Aussage als unwahr herausstellen
oder in Zukunft verletzt werden, stellt dies einen
'wichtigen Grund' zur Kündigung meines
Arbeitsvertrages bzw. meines Auftrages dar."


Ort, Datum: ............................................................................


Unterschrift: ...........................................................................

(Arbeitnehmer/Auftragnehmer)



Sofern es um die Zusicherung einer einzelnen Person geht, z.B. Bewerber oder Mitarbeiter des Unternehmens, können Sie die beiden ersten Punkte entsprechend umformulieren, also den Bezug auf die eigene Firma und Mitarbeiter weglassen.


Worauf es ankommt

In einer solchen Absicherung ist das Stichwort 'Hubbard-Technologie' wesentlich. Diese kennzeichnet den Kern der innerscientologischen Prägung. Es fällt Scientologen extrem schwer, ihr Bekenntnis im Kern zu verleugnen. Aber: nichts ist unmöglich - und so wie Scientology das Image einer unterdrückten Minderheit aufbaut, halten wir es für denkbar, dass scientologisch geschulte Leute diesen Punkt zukünftig leugnen bzw. eine solche Erklärung unterschreiben. Zur Beruhigung: wir kennen bisher keinen Fall, in dem so vorgegangen wurde!